Hattrick der Mädchen bei den Kreisvergleichswettkämpfen

im Völkerball in Sulingen

Sie haben es tatsächlich geschafft!!! Bereits zum dritten Mal in Folge konnte die Mädchenmannschaft unserer Schule den Titel des "Kreismeister im Völkerball" für sich entscheiden.

Nachdem zunächst unklar war, ob wir es organisatorisch schaffen am Turnier teilzunehen, wurde kurzfristig eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft der Jahrgänge 2004 und jünger zusammengestellt. Einmal üben musste reichen, denn mehr Zeit war nicht. Hoch motiviert und zum Teil nervös sind unsere Schüler am 16.12.2016 zum Turnier nach Sulingen in die Edenhalle gefahren.

In der ersten Gruppenphase konnten die Mädchen alle drei Spiele (zwei davon sogar vorzeitig zu Null!) für sich entscheiden. Auch das Halbfinale konnten sie vorzeitig durch einen Sieg beenden. Im Finale kochten dann die Emotionen relativ hoch, aber unsere abgeklärte Mannschaft sicherte sich auch hier nach 12 Minuten den verdienten Sieg. Mit Urkunde und einem neuen Baskettball verließen 12 stolze und kaputte Mädchen das Turnier in der Edenhalle.

Die Jungen konnten nach der ersten haushohen Niederlage in der Gruppenphase, dann aber beide letzten Spiele für sich entscheiden. Leider reichte das Punkteverhältnis in unserer Gruppe nicht, um in das Halbfinale einzuziehen. Das Spiel um Platz 5 gewannen sie dann aber souverän. Im nächsten Jahr wollen sie dann wieder angreifen....

- - - - - - -  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am 13.12.2016

Nachdem in den vergangenen Wochen in den sechsten Klassen fleißig gelesen und vorgelesen wurde und jede Klasse sich für je zwei beste Leserinnen und einen Leser entschieden hatten, fand heute die Wahl der Schulsiegerin statt.
Leonie Schmidt überzeugte die sechsköpfige Jury aus Schülern, einer Lehrerin der OBS und zwei ehemaligen Lehrerinnen.
Zunächst durften die Schüler selbst einen Text auswählen, den sie nicht nur der Jury, sondern auch den über fünfzig Zuhörern präsentieren mussten.
Im zweiten Durchgang hatten die verbliebenen drei Schülerinnen den Auftrag, einen unbekannten Text zu lesen.
Einen unbekannten Text nicht nur flüssig, sondern auch mit der passender Betonung und Interpretationen vorlesen zu können, ist wirklich nicht einfach.
Samantha Scharkow, Leonie Schmidt und Alina Schaffer lieferten sich dabei ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
Die Jury sprach allen Vorlesern ihren Respekt für die erbrachte Leistung aus.

Im Februar lädt der Regionalveranstalter die Schulsieger zum Kreisentscheid ein.

- - - - - - -  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Nikolausturnier 2016 erstmals mit 7 Mannschaften

"Es ist dieses Jahr einfach zu viel los im Dezember" - mit dieser Antwort meldeten sich einige Mannschaft von unserem Traditionsturnier ab. Das führte dazu, dass wir mit nur sieben Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden spielen konnten. Ein spanndes Halbfinale und Finale fiel allerdings damit aus.

Trotz der relativ geringen Beteiligung kämpften die Mannschaften der Schulen Gymnasium Bruchhausen-Vilsen, Graf-Friedrich-Schule Diepholz, KGS Stuhr-Brinkum, Carl-Prüter-Schule Sulingen und der Oberschule Schwaförden hart um den Sieg. Leider kippte die Stimmung zum Ende des Turniers, so dass Favoriten bejubelt und die Anderen ausgebuht wurden. Wir hoffen, dass dieses im nächsten Jahr nicht wieder passiert.

Als Sieger verließ die CPS Sulingen die diesjährige Veranstaltung. Den Galsteller für Platz 2 können unsere Schüler jetzt in der Pausenhalle besichtigen. Platz drei ging an die Mannschaft des Gymnasiums Bruchhausen-Vilsen.

Ein großer Dank geht an unseren Kreisbeauftragten im Sport, der für jede Mannschaft ein Ballpräsent zur Verfügung gestellt hat und an eine Sulinger Firma -die namentlich nicht erwähnt werden möchte-, für die Übernahme der Kosten der Schokoladenweihnachtsmänner und einem kleinen Präsent für jeden Teilnehmer.

- - - - - - -  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Anmeldung für die kommenden 5. Klassen im Jahr 2016

 

Die Anmeldung für die Schülerinnen und Schüler, die die Oberschule Schwaförden besuchen möchten, findet am Schulstandort Schwaförden statt:

Donnerstag, 19.05.2016

von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr,

 

Freitag, 20.05.2016

von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr.

 

Zur Anmeldung sollten das letzte Zeugnis sowie die Geburtsurkunde bzw. das Familienstammbuch mitgebracht werden.

Außerdem wird von den Fahrschülern ein Passbild und die Bezeichnung der Einstiegshaltestelle für die Bestellung der Schülerfahrkarten benötigt.

Sollten Sie von der Zahlung des Entgeltes für die Schulbuchausleihe befreit sein, bringen Sie bitte einen Bescheid des Amtes mit.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wir haben lange nichts von uns hören lassen - dies wird sich aber wieder ändern!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Benefiz-Fussballcup zugunsten der Deutschen Knochenmarksspenderdatei (DKMS)

 

"Wir sind eingeladen und spielen mit!! Ist doch für einen guten Zweck."

Mit dieser Einstellung fährt eine Mannschaft der achten Klassen am Donnerstag, den 05. März 2015 zum Benefiz-Fussballcup nach Sulingen. Eingeladen wurden wir von den Schülern der 12. Klasse des Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Udlerup Fachrichtung Wirtschaft in Sulingen. Unter dem Motto 

                                                    "Gemeinsam gegen Blutkrebs"

wird eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die der Deutschen Knochenmarksspenderdatei (DKMS) zu Gute kommt. Die spielenden Schüler tragen freiwillig mit einer Startgebühr von 2€ pro Schüler ihren Teil dazu bei. Mit Hilfe der gesammelten Spenden soll am 09. und 10. Juni eine Typisierung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Knochenmarksspenderdatei in Sulingen am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup realisiert werden.

Sollten auch Sie spenden wollen oder aus anderen Gründen an der Spendenaktion interessiert sein, so wenden sie sich an Thore Gade (t-gade@web.de). Bei Fragen zur Deutschen Knochenmarksspenderdatei wenden Sie sich an Maria Ahlers (maria.ahlers@web.de)  

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kick - Fair                 Straßenfussball für Toleranz      Donnerstag, 29.01.2015                      

Unter dem Motto "Straßenfussball für Toleranz" sollte in Schulen die Idee entstehen Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren spielerisch an die Themen Integration, Gleichberechtigung, Gewaltfreiheit und Spaß am Spiel heran zu führen.

Deshlab kam es bei diesem Turnier nicht nur auf die erzielten Tore an, sondern auch sich besonders "Fair" zu verhalten und so Sonderpunkte zu erzielen. In den fünfköpfigen Mannschaften mussten immer zwei Mädchen spielen und ein Torwart entfiel. Auch Schiedsrichter gab es nicht. Diese wurden durch Teamer ersetzt, die in Konfliktsituationen eingreifen und den Spielverlauf beurteilen mussten, indem sie Fair-Play-Punkte vergaben.

In unserer Schule spielten insgesamt 4 Mannschaften (die beiden Fünten und die beiden Sechsten Klassen) mit. Durchsetzen konnte sich letzendlich die "Nice Class 5b" vor den "Wilden Eichhörnchen". Als Preis wurde ihnen ein Original Championsleague-Ball aus der Partie Werder Bremen gegen Inter Mailand übergeben.  

Der Veranstalter (Fachdienst Jugend - Team Jugendarbeit, Landkreis Diepholz), Schirmherr der Veranstaltung Wilfried Heitmann (ehemaliger Bundesliga Schiedsrichter), Lehrer und Schüler waren am Ende der Veranstaltung begeistert.

 

Die Kreiszeitung berichtete mit dem Artikel "Kick fair - ohne Schiedsrichter" am  30.01.2015.

 

 

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Frohes neues Jahr 2015!

Möge das Jahr 2015 Euer Jahr werden und viele schöne, erfolgreiche und ereignisreiche Momente mit sich bringensmiley

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wir wünschen allen Familien eine gesegnete Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

 

Wenn einer dem anderen Liebe schenkt,
wenn die Not des Unglücklichen gemildert wird,
wenn Herzen zufrieden und glücklich sind,
steigt Gott herab vom Himmel
und bringt das Licht:
Dann ist Weihnachten.

(Weihnachtslied aus Haiti)

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Kreisvergleichswettkämpfe im Völkerball: Mädchen gewinnen Turnier!

Am Mittwoch, den 17.12.2014 fanden die Kreisvergleichswettkämpfe im Völkerball für Jungen und Mädchen der SEK I (Jahrgang 2002 und jünger) in Diepholz statt. Mit zwei Mannschaften -einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft- sind wir zu diesem Turnier mit einer hoch motivierten Truppe gefahren.

Dieses Jahr konnten sich unsere Mädchen ganz klar gegen die anderen sieben Schulmannschaften durch setzten, indem sie sowohl alle Spiele der Gruppenphase, als auch anschließend das Halbfinal- und Finalspiel für sich entscheiden konnten.  

Die Jungenmannschaft kämpfte bereits in der Gruppenphase mit einigen Abspracheproblemen und verloren sogleich beide Spiele. Am Ende reichte es leider nur für Platz sieben. Auch die Zeitung berichtete: Mädchenteam holt den Sieg - 19.12.2014

 

 

Nochmals Gratulation an die Mädchentruppe, die das Turnier cool und souverän gespielt und verdient gewonnen haben! 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Nikolausturnier wieder voller Erfolg

Auf dem diesjährigen Nikolaus-Fussballturnier der fünften und sechsten Klassen (Montag, den 08.12.2014) konnte unsere Schule zwar keinen Platz auf dem Podium erlangen, war aber trotzdem ein guter Gastgeber.

Der "Wiederholungstäter" Graf-Friedrich-Schule Diepholz setzte sich nach einem extrem spannenden Halb- und Finalspiel mit Verlängerungen im Elfmetrschießen schließlich gegen die KGS Brinkum (Platz 2) und das Gymnasium Bruchhausen-Vilsen, sowie die Carl-Prüter-Schule Sulingen (beide Platz 3) durch. Der zunächst super eingehaltene Zeitplan wurde in beiden Halbfinalspielen durch die Verlängerungen in den Verlängerungen gesprengt. Dieses tat aber den Stimmung in der Halle keinen Abbruch. Alle anderen anwesenden Mannschaften fieberten bis zum Ende mit und feuerten ihre Favoriten an.

Auf das es im kommenden Jahr wieder solch einen Fussballkrimi gibt!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Experten klären Schüler auf

Am Dienstag, den 18.11.2014 erwartete man in Ehrenburg im Rahmen der Berufsorientierung viel Besuch. Unsere Schulsozialarbeiterin Ingrid Langkau hatte für diesen Tag Experten der Berufswelt in die Schule geladen, um den Schülerinnen und Schülern einige gewünschte Berufszweige aus dem Alltag heraus nahe zu bringen. In Kleingruppen eingeteilt konnten die Schülerinnen und Schüler die Experten "löchern" und herausfinden, ob dieser Berufsweg vielleicht für sie das Richtige sei. In diesem Jahr waren Experten der Firma Heizungstechnik Freer, der Logopädie, der Deutsche Bahn, des Finanzamtes, der Handwerkskammer Hannover, des Restaurant Dahlskamp, der Polizeiinspektion Diepholz und der Arztpraxis Dr.Nagel vertreten.  Auch in der Zeitung wurde über diesen Tag in dem Artikel Müsst Eure Arbeit lieben - 19.11.2014 berichtet.

Auch im kommenden Jahr wird es wieder Expertengespräche geben. Welche Berufsfelder dann angeboten werden, wird der Wunsch der Schüler zeigen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hallenfussballkreismeisterschaft der Jungen Jahrgang 7/8

Am Freitag, den 14.11.2014 ist eine Auswahlmannschaft des 7. und 8. Jahrganges nach Sulingen zur Hallenfussballkreismeisterschaft gefahren. Das Gymnasium Sulingen -als Sieger des Vorjahres- hatte zum Turnier in die Edenhalle eingeladen.

Unsere Mannschaft kämpfte mit vielen Abstimmungsproblemen, da sie leider keine Zeit hatte miteinander zu üben und sich vorzubereiten. So sind wir nach zwei verlorenen Spielen und einem unentschieden bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Zwar enttäuscht aber mit vielen Vorsätzen sind wir wieder nach hause gefahren. Trotzdem hatten alle Schüler Spaß und haben die anderen Mannschaften im kleinen und großen Finale angefeuert.

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Schulinterne Berufsmesse wieder voller Erfolg!

Am Mittwoch, den 23.10.2014 stellten die Schülerinnen und Schüler in der Pausenhalle ihre Praktikumsplätze vor. Im Rahmen eines "Messeaufbaus" sollte den Schülerinnen und Schülern der achten und neunten Klasse der jeweilige Praktikumsbetrieb sowie Ausbildungsberuf nahe gebracht werden. Näheres erfahrt ihr in unserem Schulleben.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Radio Antenne verlost ein Tag mit Mark Forster an Schulen. Stimmt mit ab und sorgt für ein unvergessliches Erlebnis!!!

 

 

 

 

 

stimmt mit ab!

http://www.antenne.com/starsforfree/on-tour/schule/?id=0801&mf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...